Youtube live video herunterladen

Klicken Sie auf die drei Punkte, wenn Sie den Mauszeiger über das Video bewegen. Devon Delfino/Business Insider YouTube startet auch „Super Chat”. Dies ist ein System, das es Dentoren ermöglicht, mit ihren Live-Chats Geld zu verdienen. Benutzer werden die Möglichkeit haben, „sich von der Masse abzuheben und die Aufmerksamkeit eines Schöpfers zu erhalten, indem sie Chat-Nachrichten kaufen, die in hellen Farben hervorgehoben sind und bis zu fünf Stunden an der Spitze des Chatfensters angeheftet bleiben.” Wie könnte das schiefgehen? Für die Aufzeichnung können Sie nur Ihre eigenen YouTube-Videos mit diesen Methoden herunterladen. Und es gibt eine Begrenzung für die Anzahl der Male, die Sie jedes Video über YouTube herunterladen können, pro Tag. Mobiles Live-Streaming auf YouTube wird bald für Nutzer mit den richtigen Voraussetzungen aktiviert. Für alle anderen ist es wie eine Kombination aus einem Wartespiel und einem spielerischen Kampf nach oben. Sobald Die YouTube-Ersteller von Google in Ordnung sind, haben sie Zugriff auf mobiles Live-Streaming für die Massen. 1. Gehen Sie zu youtube.com und melden Sie sich bei Bedarf bei Ihrem Konto an. In diesem Sinne, hier sind die Methoden, die Sie verwenden können, um Ihr YouTube-Video herunterzuladen. Oben sehen Sie ein Beispiel dafür, wie mobiles Live-Streaming aussehen wird – wenn Sie einem Kerl beim Target zuschauen.

YouTubes Live-Streaming-Funktion auf allen Geräten wird nun über ein stark verlangsamtes Live-Chat-System verfügen. Bevor 2.000 Nachrichten pro Sekunde aktiviert wurden – und das ist für niemanden gut. 5. Klicken Sie neben dem Video, das Sie herunterladen möchten, auf die Karottennachunten. Benutzer, die Zugriff auf mobiles Live-Streaming haben, sehen eine spezielle Capture-Schaltfläche, die ihr Fenster sofort für den Rest des Universums öffnet. Videos, die auf diese Weise aufgenommen wurden – Streams, wie sie live sind – können gesucht werden und haben alle den gleichen Schutz wie normale YouTube-Videos. Diese Streams können auch über Empfehlungen gefunden oder Wiedergabelisten hinzugefügt werden. Denken Sie daran, dass Sie Ihr Video nicht herunterladen können, wenn es von YouTube entfernt wurde, ein Copyright oder Community-Richtlinien dagegen einschlagen, eine vorab genehmigte Audiospur verwenden oder wenn Sie es bereits fünfmal innerhalb der letzten 24 Stunden heruntergeladen haben.

Zu den Anforderungen gehören insgesamt 10.000 Abonnenten (oder mehr), um in dieser Minute mobiles Live-Streaming zu erhalten. Die beliebtesten YouTuber der Welt werden die mobile Live-Streaming-Funktion sofort, wenn nicht bald zur Verfügung haben. Um die YouTube-App für Android herunterzuladen, gehen Sie jetzt zu Google Play. Für iPhone- und iPad-Nutzer (Gott helfe uns allen) gehen Sie jetzt zum iTunes App Store, um es herunterzuladen. Sie können Ihre Videos auch über das YouTube Studio Classic herunterladen. So geht`s: Es ist also immer gut, ein Backup Ihrer Videos zu haben, indem Sie sie auf Ihren Computer oder ein anderes Speichergerät herunterladen, um sicherzustellen, dass bei einem technischen Fehler nichts verloren geht. Wenn Ihr Live-Stream weniger als 12 Stunden dauert, kann YouTube ihn automatisch für Sie archivieren. Dies gilt für alle Arten von Live-Streams – einschließlich: Jetzt streamen, Events, Webcam und Mobile. YouTube archiviert auch automatisch Streams mit 1440p und 2160p (4K) Videoauflösung. Wir empfehlen jedoch auch, ein lokales Archiv als Backup aufzuzeichnen. Sie können Hervorhebungsclips erstellen, während Ihr Stream noch live ist.

4. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Video, das Sie herunterladen möchten, und klicken Sie dann auf die drei Punkte, die rechts neben dem Namen des Videos angezeigt werden. Nachdem Ihr mobiler Livestream beendet wurde, können Sie die Datenschutzeinstellungen bearbeiten – einschließlich der Einstellung auf „Privat” oder das Archiv auf der Seite „Meine Videos” löschen. Wenn es nicht bereits klar war, wird diese Funktionalität auf der neuesten Version der Standard-YouTube-App für iOS und Android aktiviert. Google schlägt vor, dass sein mobiles Live-Streaming „die felsenfeste Infrastruktur von YouTube nutzt, was bedeutet, dass es schnell und zuverlässig sein wird.” Streaming-Nutzer können an Live-Sessions mit ihren Zuschauern teilnehmen, Live-Chats ansehen und – anscheinend – gleichzeitig Live-Anrufe entgegennehmen.